© 2019 Mag. Kathrin Nagy-Kozar, Erkergasse 17, 9020 Klagenfurt, info@psychotherapie-knk.at

Wann ist

Psychotherapie sinnvoll

Psychotherapie kann in vielen Lebenslagen sinnvoll sein!

Sie ist nicht nur die Behandlung von psychischen Krankheiten und Leidenszuständen, sondern bietet immer auch die Möglichkeit zur Selbsterfahrung.

Durch Aufarbeitung des Erlebten soll eine Nähe und Verbundenheit zu sich selbst hergestellt werden, wodurch das seelische Wohlbefinden und die Lebensqualität verbessert werden.

Ich begleite Sie gerne...

  • bei der Suche nach inneren Ressourcen und neuen Perspektiven

  • bei der Lösung zwischenmenschlicher Konflikte in der Partnerschaft, Familie oder auch im Berufsleben

  • bei der Bewältigung von Trauer und Verlust

  • in Sinnkrisen und in Phasen der Freudlosigkeit

  • bei der Überwindung von Depressionen

  • bei Psychosomatischen Erkrankungen wie etwa Reiz-Darm, häufige oder andauernde Magen-, Kopf- oder Muskelschmerzen und andere körperliche Symptome, die auf psychische und soziale Belastungen zurückzuführen sind

  • bei Schlafstörungen, Müdigkeit und Erschöpfungszuständen

  • beim Umgang mit Burnout, Stress und Druck

  • bei Angstzuständen und Panikattacken

  • bei der Aufarbeitung eines Traumas und bei posttraumatischen Belastungsstörungen nach Unfällen, bei plötzlichem Verlust, Überfällen, Gewalt- und Missbrauchserlebnissen, Katastrophenerfahrungen etc.

  • auf dem Weg aus Sucht und Abhängigkeit

  • bei Essstörungen

Psychotherapie setzt nicht immer Probleme voraus! Immer häufiger entscheiden sich Menschen für eine Psychotherapie, weil sie sich selber besser kennen lernen wollen, eine Erweiterung ihres persönlichen Verhaltensrepertoires anstreben, ihre persönliche Entwicklung fördern wollen oder ihre Kreativität, ihr Selbstwertgefühl und ihre Lebensfreude steigern wollen.